Test

Mit welchen kurzfristig wirksamen Maßnahmen wollen Sie das deutsche Klimaschutzziel 2020 noch erreichen?

Für die Erreichung des Ziels, die Treibhausgasemissionen im Jahr 2020 um 40 % zu senken, haben wir das Programm Klimaschutz 2020 erarbeitet.

CDU
Faktencheck

Den CO2-Ausstoß im Vergleich zu 1990 um mindestens 40 % zu senken durch Ausbau erneuerbare Energien, von Elektromobilität und Nachrüstungen.

Faktencheck ›
SPD
Faktencheck

Das „Programm Klimaschutz 2020“ wird das Klimaschutzziel drastisch verfehlen und statt 40 voraussichtlich nur 30 % CO2-Reduktion bis 2020 erreichen.

Direkt nach der Wahl muss ein Kohleausstiegsgesetz beschlossen werden, dass ab 2018 die Abschaltung der ersten Kohlekraftwerke vorsieht.

Die Linke
Faktencheck

Die 20 schmutzigsten Kohlekraftwerke sofort abschalten; Ausbau Erneuerbarer beschleunigen; Einstieg in den Ausstieg des Verbrennungsmotors.

B‘90/Grüne
Faktencheck

Wir stehen zu den europäischen Klimaschutzzielen und werden die Energieforschung voranbringen, damit Klimaschutz bezahlbar realisiert werden kann.

FDP
Faktencheck

Keine Antwort

AFD
Faktencheck

In welchem Jahr soll in Deutschland das letzte Kohlekraftwerk abgeschaltet werden?

Langfristig muss ein großer Teil der fossilen Energiequellen wie Kohle, Öl und Gas durch klimafreundlichere Energiequellen ersetzt werden.

CDU
Faktencheck

Wir setzen uns für den schrittweisen Ausstieg aus der Kohle- verstromung ein.

SPD
Faktencheck

Das letzte Kohlekraftwerk muss spätestens 2035 vom Netz gehen. Zum Kohleausstieg gehört auch ein Strukturwandelfonds für die Kohlereviere.

Die Linke
Faktencheck

Im Rahmen eines Kohleausstiegplans inkl. struktureller Hilfen für die Regionen soll das letzte Kohlekraftwerk 2030 abgeschaltet werden.

B‘90/Grüne
Faktencheck

Die Energiewende muss mit Augenmaß vorangebracht werden. Wir brauchen die Infrastruktur für bezahlbare erneuerbare Energien – daran wollen wir arbeiten.

FDP
Faktencheck

Keine Antwort

AFD
Faktencheck

Sind Sie dafür, Erneuerbare Energien in Deutschland deutlich stärker als derzeit geplant auszubauen mit dem Ziel einer 100% regenerativen Energieversorgung bis spätestens 2050?

Wir bekennen uns zu dem 2011 und zuletzt im Koalitionsvertrag 2013 festgelegten Ausbaupfad für erneuerbare Energien und wollen diesen umsetzen.

CDU
Faktencheck

Der Anteil aus Strom aus erneuerbaren Energien soll in 2050 mindestens 80% betragen, umweltfreundlich, versorgungssichert und bezahlbar.

SPD
Faktencheck

Ja. Für den Strombereich streben wir sogar bereits 2040 eine vollständige Versorgung mit Ökostrom an.

Die Linke
Faktencheck

Ja, der Ausbaudeckel für Erneuerbare muss weg. 100 % Erneuer- barer Strom bis 2030, bis 2050 auch für Wärme und Verkehr.

B‘90/Grüne
Faktencheck

Erneuerbare Energien sollen sich im Rahmen des europäischen Emissionshandels durchsetzen und zum Klimaschutz beitragen.

FDP
Faktencheck

Keine Antwort

AFD
Faktencheck